Up Transalp Ehrwald-Riva del Garda 11.-19.07.2008

Männer um die 40 benehmen sich oft verhaltensauffällig. Sie treiben exzessiv Sport, kleiden sich betont jugendlich, fangen plötzlich wieder an zu rauchen, legen sich einen sportlichen Zweitwagen oder eine sportliche Zweitfrau zu - und verzweifeln dabei an sich selbst. So stand es am 19. Juli 2008 in einem Bericht in der Süddeutschen Zeitung. Also nachdem wir gerade die Transalp beendet hatten... irgendwie hat sich der eine oder andere dann doch etwas wieder erkannt. Aber höchstens wegen der sportlichen Zweitfrau... ;-))

Aber zurück zum Anfang..... Endlich war es soweit. Unsere seit einem Jahr geplante Alpenüberquerung mit dem Mountainbike stand bevor. Rund 400 km und 9.000 Höhenmeter (Hm) von Ehrwald nach Riva lagen vor uns. Die ausgiebige Vorbereitung in Form von Fitnessstudio, Mountainbike-Testwochenende in Mittenwald Ende April 2008 und etliche Trainingskilometer mit dem eigenen Rad sollten uns die Tour gut bewältigen und genießen lassen.

Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals ganz herzlich bei Dieter, von Dieter Obenhaus Mountainbike Touren, für die Planung, Organisation und Durchführung der Transalp bedanken! Dieter, es hat uns allen ganz großen Spaß gemacht!!! Unseren Tourverlauf könnt Ihr bei Google Maps verfolgen.

Die Teilnehmer
Die Teilnehmer
(8 Bilder)
11.07. Anreise nach Ehrwald
12.07. 1. Etappe von Ehrwald nach Prutz
13.07. 2. Etappe von Prutz zur Sesvenna-Hütte
14.07. 3. Etappe von der Sesvenna-Hütte zum Vigiljoch
15.07. 4. Etappe von Vigiljoch nach St. Getraud
16.07. 5. Etappe von St. Gertraud nach Dimaro
17.07. 6. Etappe von Dimaro nach Riva del Garda
18.07. Gardasee
18.07. Gardasee
(49 Bilder)
19.07. Riva – Ehrwald – Ludwigsburg

Anzahl Bilder: 661 | Erzeugt von JAlbum & Chameleon | Hilfe - besteadresse.de